Spitzbergen Juli 2011

 Dieses Jahr haben wir uns die beeindruckende Landschaft Spitzbergens im Sommer angesehen. Eine Landschaft die uns das Gefühl gegeben hat die Gewalten der Natur mit Händen greifen zu können.

 

weiterlesen

Spitzbergen März 2010

 Auf unser dritten großen Wintertour haben wir uns, wie auch bei den Touren zuvor, selbst versorgt. Das Gewicht unserer Pulken lag bei 55kg. Hinzu kamen zwei Flinten zum Schutz vor Eisbären und ein Warnzaun, den wir Nachts um unseren Lagerplatz gespannt haben.

 

weiterlesen

rotherpfeffer als Medizinprobanden

Im Sommer 2009 entdeckte Andreas eine Annonce, in der nach Probanden für eine Höhentauglichkeitsstudie gesucht wurde. Die Studie umfasste zwei Untersuchungen im Heidelberger Universitätsklinikum und ein langes Wochenende im höchstgelegenen Haus Europas, der Margherita-Hütte auf 4556m.

weiterlesen

Lappland Februar 2009

Auch auf dieser Tour haben wir uns selbst versorgt. Die Pulka war mit 60 kg etwas schwerer als letztes Jahr, da wir mehr Essen dabei hatten. Es ging auf BC-Skiern 225 km in 13 Tagen von Kvikkjokk nach Abisko durch das winterliche Lappland.

weiterlesen

Hardangervidda Januar 2009

Während unserer Erprobungstour auf der Hardangervidda haben wir wertvolle Erfahrungen für unsere folgenden Wintertouren sammeln können. Dazu gehörten unerwartetes Materialversagen, Sauerstoffmangel und das Überwinden von landschaftlichen Barrieren.

weiterlesen

Lappland Februar 2008

Selbstversorgertour im Expeditionsstil. Auf Ski, vor einer 55 kg schweren Pulka, 180 km in 14 Tagen durch das winterliche Lappland.

weiterlesen

Eispaddeln auf dem Schwarzen Regen

Da uns Paddeltouren bei Grönland und Spitzbergen faszinieren, wollten wir ausprobieren wie es sich anfühlt bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt auf dem Wasser zu sein. Angedacht war eine dreitägige Tour auf dem Regen. Die Bedingungen haben uns allerdings nach einem Tag abbrechen lassen.

weiterlesen